default 149 WEF 44 508 - Wir suchen - wir bieten ! - 149


  Wir haben zur Zeit leider eine Störung. Wir arbeiten an der Lösung des Problems.



Wir suchen - wir bieten !
Hier finden Sie Such- und Verkaufsangebote des Vereins.

24.03.2019 - Gleisbau - Spenden - Aktion

Die Verbindung zu den Gleisen der ehemaligen Westerwaldquerbahn soll wieder hergestellt werden.

Der Erlebnisbahnhof ist zwar nicht die Insel der Glückseligen, jedoch gleistechnisch gesehen noch eine kleine Insel. Dies soll sich ändern!

Durch den Einbau einer Kreuzungsweiche sollen die noch vorhandenen Querbahngleise an den Lokschuppen angeschlossen werden. Damit soll auch die Möglichkeit eines Anschlusses an das Netz der DBAG geschaffen werden. Für den Kauf der Weiche und deren Einbau fehlen uns noch die erforderlichen Mittel. Die Westerwälder Eisenbahnfreunde sind daher auf die Unterstützung von Spendern angewiesen. Spenden über 50,-- Euro belohnen wir mit einem Gleisbaustein. Der Verein ist gemeinnützig und somit berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen.

Spenden werden auf unser Konto DE32 5735 1030 0000 5195 20 bei der Sparkasse Westerwald-Sieg unter dem Stichwort " Gleisbaustein " erbeten. Wir sind für jede Unterstützung dankbar!

 

26.05.2017 - Die Geschichte der Dampflokomotive 44 508

Am 26.Mai 2017 jährt sich der Tag der Außerdienststellung der letzten kohlegefeuerten Dampflokomotive der Baureihe 44 zum 40sten mal.

Seit 2002 befindet sich die Lokomotive 44 508 in der Obhut der Westerwälder Eisenbahnfreunde. Es war an der Zeit, ein wenig über die Geschichte dieser Lok zu Papier zu bringen.

Dank der Unterstützung engagierter Eisenbahnfreunde, die uns Fotos aus ihren Archiven zur Verfügung gestellt haben, konnten wir eine Broschüre über "unsere" 44er erstellen.

Das Heft umfasst 32 Seiten im Format DIN A 5 mit vielen farbigen Bildern der 44er und wird gegen eine Schutzgebühr von 3.-- Euro im Erlebnisbahnhof Westerburg abgegeben.

 

22.04.2017 - Der neue Museumsführer ist da!

Rechtzeitig zur Jahreshauptversammlung wurde der druckfrische neue Museumsführer erstmals angeboten. Das Heft hat wieder einen Umfang von 64 Seiten und beschreibt u.a. die Geschichte des Bahnhofs Westerburg mit seiner Lokstation und den Stellwerken. Natürlich werden auch die Aktivitäten im und um den Lokschuppen des Erlebnisbahnhofs Westerwald und die Fahrzeugausstellung mit detaillierten Beschreibungen der Fahrzeuge aufgezeigt.

Das reich bebilderte Heft zeigt viele historische Aufnahmen in den Gegenüberstellungen "Einst und jetzt", die von der bisher geleisteten Arbeit der Eisenbahnfreunde Zeugnis ablegen.

Auch die Geschichte um das Eisenbahnplakat-Museum findet Erwähnung.

Wer den Erlebnisbahnhof besucht und an einer Führung durch die Ausstellung teilgenommen hat, findet in diesem Heft eine ausführliche Ergänzung zu den erhaltenen Informationen. Der Besucher, dessen geplante Aufenthaltszeit leider nicht für eine Führung reicht, findet alles im Heft wieder, was er sonst aus berufenem Munde erfahren hätte.

Das Heft ist sowohl im Lokschuppen, als auch im Eisenbahnplakat-Museum zum Preis von 5.-- Euro erhältlich.