Aktuelles

 

Wissen was die Stunde geschlagen hat!

Was gibt es Neues im und um den Erlebnisbahnhof Westerwald?

Wir berichten über unsere Veranstaltungen und über unsere Arbeitsprojekte.

Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

04.09.2022 - Am 04. September 2022 ist Herbst-Modellbahn-Börse

Am ersten Sonntag im September, dem 04.09.2022, ist es wieder soweit: Der Erlebnisbahnhof öffnet die Tore zum Herbst-Modellbahntag.

In gewohnter Weise gibt es wieder ein großes Angebot rund um das Modellbahnhobby.  Besonders freuen wir uns, auch wieder in der Cafeteria "Andreasstube" Kaffee, Kuchen und unsere leckeren Lokschuppenwaffeln anbieten zu können.  Für die kleinen Besucher wird die Dampflok auf der Gartenbahn ihre Runden drehen. Natürlich bietet auch das Eisenbahn-Plakat-Museum in Bahnhofsgebäude für interessierte Besucher einen geführten Rundgang an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

08.05.2022 - Reger Besuch beim Frühjahrs-Modellbahntag

Üblicherweise eröffnen die Westerwälder Eisenbahnfreunde mit dem Frühjahrs-Modellbahntag den Reigen der Veranstaltungen. Nachdem am Ostersonntag bereits der Sonderzug der Eisenbahnfreunde Treysa mit über vierhundert Reisenden die Winterpause beendete, waren wir für die Durchführung des Modellbahntages schon wieder fit.

Bereits am Samstagnachmittag waren die ersten Händler angereist, um die große Auswahl ihrer Angebote auszubreiten. Am Sonntagmorgen um kurz nach elf Uhr drängten die Besucher in die Hallen. Die lange Corona-Pause hatte wohl für einen Nachholbedarf bei den Modellbahnern gesorgt.

     

     

Auch auf der ortsfesten Spur 1 Modellbahn herrschte wieder reger Verkehr, diesmal  mit Fahrzeugen aus der Zeit der Königlich Preußischen Eisenbahn Verwaltung (KPEV). Unter der Regie der KPEV sind die Eisenbahnstrecken im Westerwald entstanden und auch unser Westerburger Bahnhof samt Lokschuppen. Selbstverständlich wurde auch die Gartenbahn "Rumpelchen" aus dem Winterschlaf geweckt und drehte zum Vergnügen unserer kleinen Gäste Runde um Runde.

Zur Freude vieler Besucher bot die "Cafeteria Andreasstube" nach über zwei Jahren Pause wieder die gewohnt große Auswahl an Kuchen und Torten. Auch der ungewöhnlich starke Wunsch nach deftiger Kost führte dazu, dass der Grillpavillon bereits um 15:00 Uhr "ausverkauft" verkünden musste.

Viele Gäste nutzten auch die Gelegenheit für einen Besuch des Eisenbahn-Plakat-Museums im Bahnhofsgebäude. Bei der fachkundigen Führung des Museumsleiters wurde den Besuchern die Vielfalt der ausgestellten Plakate und Kursbücher aus aller Welt nähergebracht. Auch am Vatertag, dem 26. Mai 2022 wird das Plakatmuseum die Türen weit öffnen.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Am 05. Juni 2022 (Pfingstsonntag) findet die Große Westerwald-Rundfahrt mit den "Roten Schienenbussen" der Baureihe VT 98 statt.

Karten können über "Kontakte" auf dieser Homepage bestellt werden.  Da das Platzangebot beschränkt ist, werden die Fahrkarten in der Reihenfolge Anmeldung vergeben.

                                                                                                                                                                          Text + Fotos: Andreas Böttger

 

 

17.04.2022 - Ein gelungener Auftakt mit Kaiserwetter

Darauf hatten nicht nur die Westerwälder Eisenbahnfreunde gewartet! Endlich war es wieder soweit, die Tore des Lokschuppens konnten bei strahlendem Sonnenschein für den Empfang von Gästen weit geöffnet werden.

         

         

Fast pünktlich erreichte der Dampf-Sonderzug der Eisenbahnfreunde Treysa mit vielen Fahrgästen an Bord den Bahnhof Westerburg, an dem sich bereits eine große Schar von Schaulustigen eingefunden hatte.  Es lag ja schon viele Jahre zurück, als man hier an einem Ostersonntag eine Dampflokomotive in Aktion bewundern konnte.  Gezogen von der Güterzugdampflok 52 1360-8 rollte der nicht enden wollende Sonderzug in den Bahnhof Westerburg ein, dessen Bahnsteig sich für einen "richtigen" Reisezug einfach als zu kurz erweist. Dadurch mussten die Passagiere der vorderen Waggons erst einmal eine Wanderung durch den Zug zum Bahnsteig machen, ehe sie diesen sicher betreten konnten. Die Lokomotive, eine Leihgabe der Stadt Goslar an die IGE Werrabahn Eisenach e.V., wurde 1943 in den Borsig Lokomotivwerken Berlin gebaut und erhielt 1962 im Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) Stendal eine Generalreparatur. 1990 hatte die Stadt Vienenburg die Lok erworben und im dortigen Eisenbahnmuseum ausgestellt, 2018 wurde ein Leihvertrag bis 2024 mit der IGE Werrabahn unterzeichnet.

         

Derweil hatten die Westerwälder Eisenbahnfreunde alle Vorbereitungen für die Beköstigung der Fahrgäste abgeschlossen und der Duft deftiger Erbsensuppe mit Würstchen erfüllte den Lokschuppen. Mit dem Eintreffen der ersten Fahrgäste wurde es sportlich, galt es nun mehr als warme 450 Essensportionen zügig an die Gäste auszugeben, denn die Aufenthaltsdauer in Westerburg betrug nur noch weniger als 90 Minuten.  Auch in dieser Disziplin haben wir in der Vergangenheit schon einige Erfahrung sammeln können und so brauchte keiner der Gäste die Rückreise hungrig antreten.

         

Seit dem letzten Besuch der EF Treysa hat sich im und um den Erlebnisbahnhof sehr viel verändert.  Die Dampflok 44 508 präsentierte sich im besten Licht und die Fortschritte bei deren Komplettierung sind unübersehbar. Schon am Samstag wurde die Lok ins Freie gezogen und für die Besucher herausgeputzt.  Die unzähligen Arbeitsstunden, die die  kleine Gruppe der Aktiven um die Lok 44 508 bereits geleistet haben, wurden durch die anerkennenden und staunenden Blicke der Besucher, sowie dem ständigen Klicken von Kameras belohnt.

         

Aber nicht nur bei unseren Fahrzeugen hat sich einiges getan.  Der noch auf unserem Gelände stehende Zweiwegebagger zeigt, dass auch im Gleisbau unter der Leitung von Manuel Zimmermann und seiner Firma MZ-Dienstleistungen heftig gearbeitet wird. Im ersten  Schritt wurde, wie bereits berichtet, mit einer Kreuzungsweiche der Anschluss an das Netz der DBAG vorbereitet. Im aktuellen Arbeitsschritt wird an der Verbindung zu den vereinseigenen ehemaligen Querbahngleisen gearbeitet. Zukünftig ist ein Ausziehgleis in Richtung Bahnhofsgebäude geplant und der Wiederanschluss der Westerburger Talbrücke, doch bist dahin fließt noch viel Wasser im Hülsbach unter der gleichnamigen Brücke hindurch.  Und so wird es wohl auch bei der Umsetzung unserer Pläne sein, denn manches lässt sich eben nur tröpfchenweise verwirklichen.  Dafür sind wir für jedwede Unterstützung sehr dankbar und Helfer sind jederzeit herzlich willkommen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Text + Fotos: Andreas Böttger

 

01.02.2022 - Veranstaltungsplanung 2022

In der Hoffnung, dass im Frühjahr die aktuelle CORONA - Welle hinter uns liegt, haben wir ganz optimistisch eine Veranstaltungsplanung vorgenommen:

17. April 2022 - Dampflokbesuch der Eisenbahnfreunde Treysa am Ostersonntag in Westerburg.

                      Siehe auch:    https://www.eftreysa.de/veranstaltungen/westerburg-2022/

08. Mai 2022 - Frühjahrsmodellbahnbörse im Lokschuppen

26. Mai 2022 - Traditioneller Jazzfrühschoppen

05. Juni 2022 - Große Westerwald-Rundfahrt mit dem Uerdinger Schienenbus, ggf. auch am 06. Juni 2022. Nähere Details in Kürze.

04. Sept. 2022  Herbstmodellbahnbörse

10. Sept. 2022  Dampflokbesuch - Sonderzug mit der Dampflok 23 058

Ob und unter welchen Bedingungen die geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden können, ist aufgrund der aktuellen Lage noch nicht vorhersehbar.

Aktualisierungen oder Änderungen finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Drücken Sie uns die Daumen und halten Sie uns die Treue!